DE EN

Ergonomiepreis 2015 — verliehen an die Grammer AG

Erstmalig verlieh der E-C-N e.V. den Ergonomiepreis 2015 an die Grammer AG. Ausgezeichnet wurde der Traktorsitz „MAXIMO“ mit adaptiver Rückenverlängerung zur Minimierung der Belastung des Fahrers.

v.l.n.r. Volker Pechtl (Grammer AG), Timo Bauer (Grammer AG), Dr.-Ing. Stephan Riedel (1. Vorstand ECN) (Zum Vergrößern auf das Bild klicken)
Innovation Dualmotion: Die adaptive Rückenunterstützung ist ohne zusätzliches Bedienelement verstellbar. (Zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Bisherige Situation:

Beim Umschauen – insbesondere nach hinten – verdreht der Fahrer eines Traktors seinen Oberkörper. Ist der Sitz nun ohne eine Dreheinrichtung ausgestattet, verliert er bei der Oberkörperbewegung die Abstützung des Rückens durch die Rückenlehne. Eine derartige nicht unerhebliche Belastung des Oberkörpers führt in der Regel zur Muskelermüdung im Rücken. Bestenfalls kann der Fahrer sich auf der Armlehne abstützen, jedoch ist deren Fläche gering, was zu Druckstellen am Arm (Diskomfort) führt.

Innovation Dualmotion:

Durch das Verschieben der adaptiven Rückenunterstützung auf die linke Seite des Sitzes wird der Fahrer beim rückwärtigen Sitzen und Beobachten der Anbaugeräte optimal unterstützt. Um die kognitive Belastung des Fahrers zu reduzieren wurde auf ein zusätzliches Bedienelement verzichtet → die Verstellung erfolgt intuitiv mit der Drehbewegung entweder mit dem Ellbogen oder der Schulter. Somit ist die Akzeptanz des neuen Features sehr hoch, da es sich ohne zusätzlichen Bedienaufwand an die Körperhaltung des Fahrers anpasst. Ein derartiges Sitzfeature ist bisher am Markt nicht erhältlich.

Die Verleihung des Ergonomiepreises

Auszug aus der Laudatio von Dr.-Ing. Frank Gillmeister
Der ECN-Ergonomiepreis 2015 für die Grammer-AG für den Traktorsitz „MAXIMO“ mit adaptiver Rückenverlängerung (Zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Ausgezeichnet werden Produkte,

Was ist also für uns Ergonomie?

Ergonomie ist, wenn man abends nichts mehr von der Arbeit merkt!

In diesem Jahr soll erstmals ein Ergonomiepreis des ECN vergeben werden. Gutes soll gelobt werden! Im Jahr 2015 geht der Preis an die Firma Grammer AG! Sie hat mit dem Traktorsitz "Dual Motion" mit adaptiver Rückenverlängerung zur Minimierung der Belastung des Fahrers einen ganz wesentlichen Beitrag zum Thema Ergonomie geliefert.

Drei Kriterien unserer Wahl möchte ich hervorheben:

Herzlichen Glückwunsch!

Zur vollständigen Rede der Preisverleihung