Effektive Wirksamkeit von Kapselgehörschützern bei gehörgefährdendem Impulsschall

Effektive Wirksamkeit von Kapselgehörschützern bei gehörgefährdendem Impulsschall

Prof. Dr. -Ing. Karsten Kluth

In einer Vorstudie zu den Auswirkungen der Schallbelastung durch den Schussknall bei Jagdwaffen sowie deren Minderungsmöglichkeiten wurden bereits audiometrische Vermessungen und Befragungen von Jägern durchgeführt. Dabei wurde festgestellt, dass der Gehörschutz, insbesondere auf dem Ansitz, oft vernachlässigt wird. Bei der Verwendung großkalibriger Büchsen können jedoch Schalldrücke von mehr als 160 dB angenommen werden. Selbst bei Kleinkaliberwaffen werden Schalldrücke von 130 dB und mehr erreicht.

Prof. Dr. Friedbert Bombosch
Prof. Dr. -Ing. Karsten Kluth (Zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Zur Reduzierung der sehr lauten Impulsschallereignisse können in Ergänzung zum persönlichen Gehörschutzmittel, und abhängig von Waffengesetz der Bundesländer, Schalldämpfers verwendet werden. Schalldämpfer reduzieren den Schussknall an der Mündung der Waffe. Persönliche Gehörschutzmittel mindern zudem den Schall direkt am Ohr der Person. Da die Liberalisierung der Erlaubnis zum Erwerb von Schalldämpfern noch nicht in allen deutschen Bundesländern erfolgt ist, bleibt persönlicher Gehörschutz für viele Jäger und Sportschützen die einzige Möglichkeit, ihr Gehör effektiv zu schützen. In einer ersten Orientierungsstudie (1 Schütze und 5 Schuss pro Messdurchgang) wurden deshalb Versuche mit zwei aktiven und zwei passiven Kapselgehörschutzmitteln durchgeführt. Dabei sollte die Dämmwirkung und die Nutzbarkeit der Kapselgehörschützer beim Kleinkaliberschießen festgestellt werden. Zeitsynchrone Messungen mittels eines In-Ear-Mikrofons im Gehörgang des Schützen sowie mit einem Außenmikrofon außerhalb der Kapsel in Ohrnähe erlaubten die anschließende Analyse der Impulsschallmessungen. Die subjektiv durch den Schützen oftmals als ausreichend wahrgenommenen Dämmungen konnten durch die objektiven Messungen nicht bestätigt werden. Die von den Herstellern versprochenen Dämmwerte der Kapselgehörschützer wichen teils erheblich von den gemessenen Dämmwerten ab. Alle Kapselgehörschützer zeigten ein schlechteres Dämmvermögen.

pdf Gehörschutz beim Impulsschallereignissen
Auszug aus den Vortragsfolien von den Tagen der Ergonomie 2017